Clicky

Mein Test der TomTom Runner Cardio Pulsuhr ohne Gurt

tom tom runner cardio im test
Die TomTom Runner Cardio Fitness-Uhr verfügt über ein GPS, eine Pulsuhr und einen Beschleunigungsmesser. Die Uhr wertet die Daten dieser Messinstrumente aus und stellt sie am Display dar.

Außerdem lässt sich die Uhr mit PC und Smartphone verbinden, wo sie auf der entsprechenden App oder Webseite mehr Information zu ihrer Trainingsleistung erhalten.

Leider erlaubt die Runner Cardio keine Handy-Benachrichtigungen (SMS, E-Mail, etc.); der Schwerpunkt wurde auf die Fitness-Funktionen gelegt.

TomTom Runner Cardio Pulsuhr ohne Brustgurt Test

Das große Gehäuse macht die TomTom Runner Cardio in manchen Situationen etwas sperrig, jedoch ist Display und Gehäuse robust gefertigt und unanfällig für Kratzer.

Dieser Fitness-Uhr ist wasserdicht bis zu 50 Meter, was bedeutet, dass sie die Uhr auch beim Schwimmen tragen können. Jedoch wird ihre Herzfrequenz dabei nicht gemessen.

Ein dickes Kautschukband dämpft und schützt Ihr Handgelenk; mit der Zeit sammelt sich Schweiß am Band and, was eine häufige Reinigung erfordert.

Integrierte Sensoren sind ein GPS- und Beschleunigungssensor sowie eine Pulsfrequenzmesser, welche alle zur Verfolgung ihrer Fitness-Daten zählen.

tomtom running award

Das GPS zeigt die Route und die zurückgelegte Strecke an. Die Beschleunigungsmesser zählt Ihre Schritte und misst die aktuelle Geschwindigkeit.

Pulsmessung ohne Brustgurt

Ein Herzfrequenzmesser gibt Ihnen einen genauen Überblick über die Trainingsleistung, zudem lassen sich verschiedene Pulsbereiche einstellen.

An der Unterseite des Gehäuses sitzen zwei LED-Leuchten, die ihr Handgelenk bestrahlen. Anhand der Stärke des reflektierten Lichts ermittelt die Uhr die Frequenz ihres Pulsschlags. Diese Messmethode ist mittlerweile fast so genau wie bei der Messung mit Brustgurt.

runner cardio vorderseite und rueckseite

Die LED Leuchten an der Unterseite

Wenn Sie eine noch genauere Messung des Pulses benötigen, können Sie sich einen Brustgurt dazukaufen und ihn in Verbindung mit der Pulsuhr verwenden.

Außerdem ist ein Kalorienzähler integrierte, der ihnen eine grobe Auskunft über die verbrauchten Kalorien gibt.

Vergessen sie nicht, sich meinen Testbericht der Pulsuhren ohne Brustgurt durchzulesen!

Verbindung mit dem Smartphone

Mit der vom TomTom zur Verfügung gestellten App (TomTom MySports) können Sie Ihre Fitness-Daten auf dem Handy Überwachen.

Dies ermöglicht es Ihnen Ihre Trainingsfortschritte leichter zu überblicken, denn die Fitness-Uhr hat nur einen 1-Zoll-Bildschirm.

tomtom runner cardio geschwindigkeitsanzeige

Die TomTom MySports App zeigt ihre Workouts inklusive Datum, Uhrzeit, Dauer und Intensität an, wodurch sie eine genauen Überblick über ihre Fortschritte erhalten. Außerdem hilft es, sich neue Fitness-Ziele zu setzen und diese auch einzuhalten.

Akku

Die Akkulaufzeit von acht Stunden ist ein Nachteil, wenn Sie die Fitness-Uhr den ganzen Tag tragen wollen.

Wenn sie die Uhr nur während des Trainings tragen, hält die Akkuleistung für mehrere Tage.
runner cardio zurueckgelegte distanz

Fazit

Wegen der kurzen Akkulaufzeit, dem sperrigem Design und dem Kautschukband ist der TomTom Runner Cardio nicht für den täglichen Gebrauch geeignet. Allerdings bietet die Uhr eine hohe Messqualität der Herzfrequenz und Schrittverfolgung, sodass sie sich gut für fortgeschrittene Sportler eignet.

TECHNISCHE DATEN

  • Haltbar, kratzfest, Superresistente Anzeige
  • Bluetooth® Smart Connectivity
  • Wasserdicht bis zu 165 Fuß (50 Meter) / 5 ATM
  • Bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit (GPS + Herzfrequenz-Modus aktiviert)
  • Desk Dock zum Laden und synchronisieren
  • Mehrere komfortable Cardio Strap-Optionen zur Anpassung Ihrer Armbanduhr
  • Sie verschiedene Farbarmbänder