Clicky

Die Beurer PM18 im Test

beurer pm 18 im test
Viele Leute machen Sport und dies ist auch gut so. Womöglich gehören Sie ebenfalls zu denjenigen, die sich fit halten und ihrer Gesundheit etwas Gutes tun. Egal welchen Sport sie machen, man kann am Ende kleine Hilfsmittel verwenden, um das Training noch gezielter und produktiver zu machen.

Pulsuhren sind ein gutes Beispiel dafür, wie man durch ein Gadget das Training effektiver gestaltet, da der Puls gemessen und während des Trainings am Display der Uhr angezeigt wird. Zudem erfährt man, wie hoch die Auslastung ist und wie viele Kalorien man verbrennt.

Dies ist vor Allem für Jogger interessant, da manch einer durch leistungsgesteuertes Joggen Gewicht verlieren will. Man merkt also, eine Pulsuhr kann auf verschiedenen Wegen für Abhilfe und effektives Training sorgen.

Beurer PM-18 Test

In diesem Testbericht soll es jedoch nicht um eine beliebige Pulsuhr gehen, hier geht es eine gurtlose Pulsuhr von Beurer, dem Modell "PM 18"! Im Beurer PM 18 Test wollen die Frage klären, was dieses Gerät so alles kann und ob es sich wirklich lohnt, zu dieser Uhr zu greifen.

Schließlich will man sein Geld nicht umsonst für etwas ausgeben, sondern ein Produkt kaufen, welches sinnvoll für das Training ist. Dies ist nun mal eine Frage von den verschiedenen Aspekten des Produktes.

Dieser Pulsmesser kommt ohne Brustgurt aus, das heißt, der Puls wird ohne einen lästigen Pulsgurt an der Brust gemessen. Die Messung erfolgt durch einen Pulssensor, der an der Oberseite der Uhr eingebaut ist. Man muss nur einen Finger an die Sensorplatte halten, und nach wenigen Sekunden erscheinen die aktuellen Pulsschläge (pro Minute) am Display.

die pm 18 von vorne

Funktionen

Bei dieser Uhr ist ein Countdown-Timer integriert. Ideal für lange Strecken, kann man mit dieser schicken schwarz / silbernen Uhr die Streckenzeit messen.

Ein Kalorienmesser ist ebenfalls dabei, man kann genau sich seinen Bedarf an verbrauchten Kalorien anzeigen lassen. Leider ist diese Funktion sehr ungenau: Es werden eigentlich immer viel mehr verbrannte Kalorien angezeigt als man wirklich verbraucht.

Beim Unter- oder Überschreiten eines vorher festgelegten Pulsbereichs ertönt ein akustisches Signal. Was dabei hilft, den optimalen Trainingspuls einzuhalten.

Die Uhr ist laut Hersteller bis zu 5 ATN (50 m) wasserdicht. In der Realität fällt die Wasserdichtigkeit wohl etwas niedriger aus - rechnen sie mit ca. 30 Metern.

Ähnliche Modelle findest du in meinem Pulsuhren ohne Brustgurt Test.

wasserdichtigkeit der beurer pm 18

Vor- und Nachteile der Uhr

Wie sagt man immer so schön, jede Medaille hat zwei Seiten und tatsächlich gibt es nichts im Leben, was durchgehend gut ist und so ist es vielleicht kein Wunder, dass auch ein Gerät wie die Beurer PM 18, kleine Schwäche aufweist.

Dieses kleine, sinnvolle Gadget kann zwar viele Werte messen, jedoch ist eine Messung auf nassen Stellen nicht möglich. Das heisst, wenn man beim Training mal stark schwitzt und das Handgelenk nass ist, misslingt die Messung oder wird ungenau. Im worst case lässt sie sich gar nicht mehr messen.

Ein großer Vorteil bei diesem Gerät ist die Tatsache, dass man ohne Brustgurt die verschiedenen Werte wie z.b dem Puls messen kann, die Messung wird direkt am Handgelenk vorgenommen (mehr Flexibilität im Training).

Vorteil ist ebenfalls, dass eine Vielzahl von Funktionen bei diesem Gerät mit an Bord ist. Countdown-Funktion, Messung vom Puls, Uhrzeit, Datum, Kalorienverbrauch. Insgesamt muss man in jedem Fall sagen, dass die PM 18 ideal durch ihre genaue Messung und der Funktionsvielfalt den Trainingsablauf unterstützt.